Taller chamanismo 3

Schamanismus

Schamanismus ist eine Haltung, ein lebenslanger Weg der Erkenntnis und der Bewusstwerdung. Er eröffnet uns den Zugang zu unseren spirituellen Wurzeln, zu unserer Essenz.

Die Philosophie des Schamanismus basiert auf drei Grundsätzen, die wir uns immer wieder ins Bewusstsein rufen sollten:

Verurteile nicht
Kritisiere nicht
Beklage dich nicht

Auch sollten wir uns darüber im Klaren sein, dass viele der sogenannten Schamanen in der heutigen Zeit vergessen haben, nach diesen Grundsätzen zu handeln. Es geht nicht darum, sich ein Stirnband anzulegen, sich nach schamanischer Tradition zu kleiden, die Trommel zu schlagen, die Rassel erklingen zu lassen oder ein Räucherritual zu begehen. Schon zu viel Energie und Kraft hat der Schamanismus eingebüßt aufgrund dieser immer wieder zu beobachtenden irrigen Annahme. 

In schamanischem Bewusstsein zu leben geht weit über diese äußerlichen Dinge hinaus. Wenn wir im Sinne der Ahnen unseren Auftrag erfüllen möchten, dann sollten wir uns stets in Erinnerung rufen, dass man uraltes Wissen nicht kaufen kann, sondern sich durch beharrliche innere Arbeit, Willenskraft und eine Haltung der Liebe ‘verdient’.

Manch einer mag sich nach diesen Ausführungen fragen: ‘Wird hier nicht auch verurteilt und kritisiert?’  Spüre für Dich mit dem Herzen hin und entscheide. Es schmerzt verständlicherweise, wenn wir die Wahrheit hören und die Realität sehen, aber wir können sie dennoch nicht leugnen.

Liebe Weggefährtin, lieber Weggefährte, es bedarf intensiver Arbeit, um das verlorengegangene uralte Wissen zurückzugewinnen. Jeder mag den Ruf in sich vernehmen und sich mit uns auf den Weg machen. Wir laden Dich herzlich ein, Mitgestalter der Neuen Zeit zu sein.

SeminareindrückeCIMG2780